Interessantes und krankes

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Spanien '07
     Spanien '06
     Allgemeines
     Zitate

* mehr
     Termine

* Links
     SMSvonGesternNacht
     Sündenrechner
     Samenbank Flavour
     Mini Playback Show
     Jump in my Car
     German-Bash.org
     Fussballsprüche
     Arschloch!
     Bauernregeln
     BÄM!
     Volker Racho
     Chuck Norris!
     Grillonen






Mal wieder eine Theorie...

Habe so eben eine neue Theorie gehört, und zwar von Jan G., der wiederum hat sie von Philipp W. und entweder hat der sie selbst entworfen, oder aber sie ist schon viele hundert Jahre alt und wurde nur noch nie aufgeschrieben

Es geht darum, warum männer so gerne und so lange kacken:

vermutlich befindet sich der männliche G-Punkt in der nähe der afterregion. durch das koten wird dieser stimuliert. das ist dem mann nicht direkt bewusst, aber darum geht er gerne und lange kacken

klingt relativ logisch, man sollte allerdings beachten: wenn einem kacken mehr spaß macht als sex, ist man höchstwarscheinlich schwul

feedback dazu im selbstversuch des einzelnen ausdrücklich erwünscht!
5.8.10 18:42
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


LaLucide / Website (5.8.10 18:50)
Es heißt, man könne den Mann über diese Region an der Prostata beglücken. Vielleicht ist dass dieser 'Knotenpunkt'. (:

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung