Interessantes und krankes

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Spanien '07
     Spanien '06
     Allgemeines
     Zitate

* mehr
     Termine

* Links
     SMSvonGesternNacht
     Sündenrechner
     Samenbank Flavour
     Mini Playback Show
     Jump in my Car
     German-Bash.org
     Fussballsprüche
     Arschloch!
     Bauernregeln
     BÄM!
     Volker Racho
     Chuck Norris!
     Grillonen






Wie können 4 Tage nur so lang sein?

Herzlich Willkommen, in der stressigsten Woche meine Lebens!

Ohne scheiß, irgendwie ist die Sache in den letzten Tagen aus dem Ruder gelaufen. Aber mal chronologisch von Anfang bis Ende.

Montag war Memorialday, wir hatten frei, waren Sonntag ja schon aus San Diego zurück und wir konnten uns bombig auf den Flug am Dienstag vorbereiten.

Hat auch alles bestens geklappt, 2 alte Maneuver, 3 Neue. Wunderbar.

Mittwoch dann mit nem anderen Instructor den ersten Block-end-Flug, oder wie sich das nennen mag. Für solche Nebensächlichkeiten hab ich keine Kapazitäten mehr

Jedenfalls ordentlich vergeigt. Leichte Fehler eingebaut, nicht sauber gewesen, aber was willste machen. 5 Alte Maneuver, 2 Neue. Nicht super, aber bestanden und weiter gehts.

Heute dann Traffic-Pattern, Platzrunden also. Relativ simple, da schon ein paar Mal gemacht und im Prinzip keine große Sache, bis auf die finale Landung.

Ist zwar besser gelaufen als Gestern, aber so richtig Rund noch immer nicht. Wenigstens dann aber im Debriefing ein gewisses Theoriewissen offenbart, auch wenn mein technisches Verständnis nach wie vor dem eines Dreijährigen gleicht. Stecks nicht drin.
Hab mir dann grad mal ne kurze Nachmittagsauszeit genommen um klar zu kommen und gleich die 7 alten Maneuver, + ein Neues für morgen nochmal ordentlich durch zu gehen.

Freitagmittag dann, bei angesagten 39°C (gefühlte 44°C, is kein Scherz) der finale Flug der Woche. Das wird heißer Scheiß morgen, und wenn ich dann irgendwann am Nachmittag aus dem Debriefing komme, werde ich wohl erstmal die Festplatte resetten müssen.

Wir haben uns da aber auch schon was überlegt!
Unser größtes Kind, der letzte Woche die Eismaschine leer kriegen wollte, hat aufm Rückweg nach Goodyear 50 Minuten lang mit der gleichen Perspektive die rechte Straßenseite + Wüste im Hintergrund gefilmt. Daraus haben wir das ultimative Trinkspiel entwickelt, Regeln sind folgende:

-Es gibt 4 verschiedene Straßenschilder-Farben (grün, weiß, blau, orange)
-Je 2-3 Mann bekommen eine Farbe, je nach Mitspielerzahl
-Saust (ich weiß, Homo-Wort!) ein Schild deiner Farbe durchs Bild, muss einer aus dem Team trinken
-Autobahnbrücke: Der Reihe nach macht jeder ein Tier vom Bauernhof nach, wer kein neues mehr weiß trinkt. D.h. ab der zweiten, spätestens dritten Brücke trinken alle.
-Wenn ne Leitplanke im Bild ist, drehen sich alle so lange im Kreis, wie die Leitplanke im Bild ist
-Überholmaneuver: steht noch nicht ganz fest, vermutlich irgendwas mit trinken...

Wer ein Schild verpasst haben sollte, oder bei Unklarheiten, kann jederzeit zurückgespult werden. Derjenige, dessen Farbe das Schild hatte, trinkt dann aber natürlich doppelt.
Das wiederum zwingt jeden Mitspieler, konsequent 50 Minuten lang die langweiligste Landschaft der Welt anzustarren. Untermalt mit... Trommelwirbel... einer Endlosschleife 500 Miles von den Proclaimers.

Das komplette Ding wird morgen am frühen Abend entjungfert, und vermutlich macht irgendeiner ein Video von uns, wie wir das Video gucken. Daraus kann man dann sicher auch nochmal was machen...

Je nach Tauglichkeit werd ich das Ding natürlich in ein paar Wochen nach Deutschland importieren, freut euch schonmal

Noch kurz der Vollständigkeit halber: Sonntag und Montag sind 44°C angesagt... ich fürchte ich werde schmelzen. Tüdelü
4.6.10 02:44
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung