Interessantes und krankes

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Spanien '07
     Spanien '06
     Allgemeines
     Zitate

* mehr
     Termine

* Links
     SMSvonGesternNacht
     Sündenrechner
     Samenbank Flavour
     Mini Playback Show
     Jump in my Car
     German-Bash.org
     Fussballsprüche
     Arschloch!
     Bauernregeln
     BÄM!
     Volker Racho
     Chuck Norris!
     Grillonen






Ein seltsamer Montag...

Vorgestern hatte der Seppel Geburtstag, 18 Jahre wurd der olle Sack, is kla ne.
Also mal auf die Tatsache, dass ich Dienstag 3.-5. Stunde Klausur schreiben würde geschissen und Montagabend schön inne Pinte gegangen, ne Runde reinfeiern ne.
22:30 Ankunft, bissl was getrunken (ich nur Fanta, wegen Auto so ne...)
23:20 letzte Runde. Taha!
Ham wa aber auch eiskalt durchgezogen dann, 0:10 Uhr sind wa erst raus aus dem Schuppen, die Kellner ham sich bestimmt gefreut ^^
Danach hab ich mich über irgendwas Unterhalten mitm Daniel und er meinte dann, dass er der Katta gesagt hätte, er würde um 1 Uhr bei ihr vorbei kommen. Jedenfalls hatte ich das so verstanden... akustisch, denn der Sinn der Sache war mir Schleierhaft. Egal, war natürlich auch dafür die Arme um 1 Uhr noch ausm Bett zu schellen. Gesagt, getan! Aufs Schellen reagierte sie aber nicht... kluges Kind! Naja, nicht ganz so klug, denn an ihr Handy ist sie rangegangen, hat sich in ein Gespräch verwickeln lassen und, das war der größte Fehler, uns reingelassen
Ok, bei näherer Betrachtung habe ich festgestellt, dass es so ziemlich mein größter Traum ist, dass mal 7 betrunkene Mädels mitten in der Nacht vor meiner Tür ständen. Von daher versteh ich ihr Handeln voll und ganz!
Allerdings würde ich nächtlichen Besuchern nicht unbedingt Bier und Äpfel bringen... wieso Äpfel? Das ist eine andere Geschichte und führt an dieser Stelle zu weit...

Jedenfalls meinte unser Geburtstagskind dann irgendwann: „Ey Tim, solln wa hier schlafen?“
Ich: „Ja kla!“
Noch schnell die Katta gefragt, die im glauben es wäre ein Spaß tatsächlich „Ja“ sagte und schwup, war das Ding geritzt ^^
Der Sebi wollte also fix seine Eltern anrufen und bescheid sagen, dass er bei mir schläft, die Eltern gehen aber nicht ran, sondern rufen nach 2 Minuten zurück. Und nun ratet mal wer ans Telefon geht? Richtig!
Katta: „Katharina M.?“
Glaube aber der Sebi hat die Ausrede, er würde bei mir schlafen, trotzdem noch eiskalt durchgezogen... Applaus an dieser Stelle

Kurz darauf stellte sich dann auch heraus, dass der Daniel seiner Mutter gesagt hatte er wäre um 1 Uhr wieder da, von der Katta war angeblich nie die Rede... hab ich wohl falsch verstanden ^^

Jedenfalls haben wir dann versucht etwas zu schlafen, wegen der Klausuren am nächsten Tag. Wie das aber nun mal so ist, schläft halt grundsätzlich der zuerst ein, der am lautesten schnarcht... und das war leider Gottes nicht ich
Alles in allem kam ich dann aber doch noch auf meine 4 Stunden Schlaf und überstand auch die Klausur, dank meiner Alkoholersatzdroge: Kaffee, einigermaßen.
Gestern bin ich dann mit Yase und Sabbel schon wieder bei Frau Katta gestrandet, nicht ganz so lange aber... und grade seh ich diese Awaymessage: „und wer will heute abend kommen? bitte um benachrichtigung auf mein handy ;D“
Wenn ich doch nur Geld aufm Handy hätte...

P.S: Erwähnenswert an dieser Stelle meiner Meinung nach auch noch
1) Daniels Aussage: "Boah, son geilen Montag hatte ich echt noch nie! - Ausser vielleicht Rosenmontag..." was ja immerhin auch schon wieder 7 Tage her war... ^^

2) Mein neuer Lieblingsspruch: Ich trinke nicht oft, nur an Tagen die auf -g enden... und Mittwochs!

und 3) Mein neuer Lieblingslink!
1.3.07 15:27


Werbung


Deutschlk, Klappe die 389. oder so ;)

Habe atm wenig Zeit, deshalb kommt die Story zum Wochenende erst in den nächsten Tagen, heute dafür schonmal wieder ein Zitat, ratet mal von wem...


paul: "thorsten ich bin erstaunt, sie sind zum 4ten mal hintereinander anwesend"
jan: "er hat heute geburtstag"
paul: "und dann sind sie da? lobenswert, ich wünsch ihnen das beste.. dann müssten sie fisch sein oder? naja ich kann mit fischen nicht gut...."

Dank an Emkay, der sich das aufgeschrieben hatte

Ich geh gleich erstmal schön mit Frau Paul, ihrem G-Man und ein paar anderen aus dem Hochleistungskurs in Emilia Galotti. Ich freu mich schon... taha ^^
7.3.07 17:20


Ich langweile mich...

Jo Freunde der Sonne. Mir ist grad definitiv langweilig und ich weiß mal so gar nicht was ich machen soll, was liegt da also näher als mal wieder was zu tippen hier.

Zunächst einmal also: Gratulation an...

...Mona, die gestern Geburtstag hatte
... meine Eltern, die Gestern 30. Hochzeitstag hatten
... mich, der sich gleich zum zweiten mal in dieser Woche "Emilia Galotti" ansehen wird
... Simon, der mitkommt
... mich, weil ich endlich mit meiner Facharbeit angefangen habe, allerdings ohne mein Thema noch zu wissen...
... meine Schwester, wegen der blonden Haare
... mich und alle anderen Spanienfahrer, weils nur noch 28(!!!) Tage sind bis es losgeht


Nun kurz noch was zum vergangenen Samstag. 19:15 bin ich zuhause, frage den Dome wann denn unsere Autoparty starten soll.
19:25 sitzen wir bereits im VW T2 (son Bully halt) und düsen rum.
7 Leute, ne Menge Bier und ne Shisha.
Später wurde das ganze auf 2 Autos, 10 Leute und eine Pfadfinderfete mit noch mehr Bier erweitert und kurz, darauf in eindrucksvoller Weise von meiner Wenigkeit, um die Shisha reduziert. Die stand nämlich dummerweise im Weg, als ich aussteigen wollte und somit beförderte ich sie gesunden Schrittes auf den Asphalt, was sie wenig lustig fand und unter einem beleidigten "Klirr" in tausend Teile zersprang.

Weiterhin erwehnenswert ist vielleicht noch folgender Dialog.
Daniel: "Wo is mein Bier?"
Tim: "Dein Bier?"
Daniel: "Ja, mein Bier!"
Tim: "Das hast du in der rechten Hand"
Daniel: "Ajo..."

Bilder von dem Spektakel kann man sich ein paar auf meiner Schuelervz-Seite anschauen, habe keine Lust die hier hochzuladen.

Wünsche noch einen angenehmen Abend
10.3.07 16:51


Füße hoch, ne Menge flacher Witze im Anmarsch...

Guten Abend!
Heute mal was von meinen wunderbaren Techniklehrer:
Irgendwie kamen wir auf T-Mobile, weiß nimmer wieso, jedenfalls:
Herr v. d. Forst: "T-Mobile, kommt das auch aus der Steinzeit? Oder ist das ein Name? Timo Beil?"

2 Minuten später, irgenwie wieder total ansatzlos:

"Wenn einer rumläuft und das Telefon sucht, dann sagt der ja auch: Vo da fon oder?"

und auf unser drängen hin, er müsse auch noch was zu O2 sagen packte er nochmal einen aus...

"Ich geh dann jetzt mal zu den zwei Mädels hier und sagen: Oh! two!"

oh mein gott... ich habe fast geweint, so unglaublich super war das... unglaublich super scheiße! aber lustig ^^

aja, zu e-plus, base und aldiphone is ihm nix mehr eingefallen...
19.3.07 19:48


ein schöner Geburtstag...

Guten Morgen allerseits!
Heute ist Sonntag, das heißt das Wochenende ist schon fast wieder vorbei. Ein sehr ereignisreiches Wochenende
Ok, eigentlich wars bis Gestern total ereignislos. Bis auf ein Ereignis: Facharbeit!
Habe die letzten zwei Tage mehr oder weniger fleißig an dem Ding rumgewerkelt und hoffe mal, es hat sich einigermaßen gelohnt, denn morgen ist Abgabetermin. Das aber nur nebenbei, nun zu den Ereignissen des gestrigen Abends. (Hey, 7 Sätze, 4 Mal das Wort „Ereignis“, geil!)

Sabbel und (ich nenn sie ab jetzt einfach mal so) Annikel feierten Geburtstag. Obwohl ich ja eigentlich nicht so sehr auf Geburtstage stehe, auf die ich eingeladen bin, bin ich nachm Fußball hingefahrn, zum glück...

Gegen 23 Uhr kam ich an, um 23:15 hat die erste gekotzt. Die erste? Nein... nur die Erste, die ich gesehen habe, soll vorher wohl auch schon einiges rückwärts gegessen worden sein
Kurz danach meinte eine der dreihunderttausend Katharinas die da rumliefen Herrn Daniel fangen zu müssen. Der läuft über eine Bank, sie hinterher, er springt von der Bank runter, sie hinterher, er läuft weiter, sie hinterher. Genau zwei Schritte... dann lag se hat geblutet wie sau, aber tat dank dem guten Freund namens Alkohol wohl nicht sonderlich weh, sah dafür aber umso geiler aus
Irgendwann wollte se dann ne Zigarette anmachen und lehnte sich dafür an Herrn Simon, wegen Windschutz und so, der lies sich das gefühlte 2,5 Sekunden gefallen, versetzte ihr dann einen äußerst gefühlvollen Schubser und rief sinngemäß: „Was dat denn, du bis ja voller Blut! Hau ma ab jetzt!“

Eben erwähnter Herr Daniel entpuppte sich dann langsam aber sicher zum Zerstörer. Er fummelte nämlich nur wenige Minuten später der Yase, der das nicht sonderlich gefiel, an der Nase rum. Sie versetzte ihm einen Tiefschlag, aber noch in der laufenden Bewegung konterte Herr Daniel mit einem gezielten Augenpiekser. Die Metamorphose dauerte gefühlte 30 Minuten, danach war Yasemin zu Karl Dall digitiert.

Etwas später wäre fast noch die Schlacht der ü100-kilo Fraktion ausgebrochen, alle Klöpse im umkreis von 50 Metern wollten sich auf einmal ein bisschen balgen hat sich dann aber irgendwie verlaufen...

Besonders hervorheben möchte ich an dieser Stelle auch noch Herrn R. to da icky, der mir einige tricky moves (ja, das sagt man so... :P) gezeigt hat und mit dem ich auch sonst ne Menge spaß hatte. Ein Heiratsantrag wäre an dieser Stelle etwas übertrieben, deshalb lass ich’s einfach mal

Muss jetzt auch mal weiter an meiner Facharbeit schreiben... wünsche noch nen schönen Sonntag liebe Gemeinde, Amen.

P.S.: Hey Schwesterlein, schöne Grüße in die Staaten, viel spaß noch und meld dich mal wieder
25.3.07 13:03


Es ist vollbracht!

Es ist im Moment 0:40 Uhr am Montag, 26.03.07. In 8:05 Stunden ist Abgabe der Facharbeit und ich habe sie soeben vollständig ausgedruckt vor mir liegen. Grund genug für diesen Eintrag...

ich hol mir jetztn Bier, trink das gemütlich aus und dann geh ich heia-bubu machen, morgen ab 9 Uhr LK-Ausflug in den Bochumer Tierpark, wuhu! :D

[Edit] Wo ich schon mal dabei bin: Herzlichste Geburtstagsgrüße in die Staaten, nach Californien oder weiß der Teufel wo se sich rumtreibt, an meine wunderbare Schwester. Zack! Letztes Jahr nen Esel, dies Jahr in Amiland, wat kommt als nächstes olle?
26.3.07 00:47


Die letzten Tage mal in Kurzfassung...

Dies ist die Geschichte der vergangenen drei Tage...
Erinnert sich noch jemand dunkel? Montag habe ich meine Facharbeit abgeben müssen und weil absolut rattenscharfes Überwetter war, haben wir uns am Nachmittag alles beim Kissenman zum grillen getroffen um das Ende der quälerei zu feiern.

Markus Vater fand es unheimlich lustig mich den halben Tag, denn er war nur den halben Tag da, zu verarschen. Und alles nur, weil er rauskam und sagte:
„Markus, ich möchte dir einen Rat geben“
und ich ihn unterbrach:
„Fahrrad oder Glücksrad?“

Ich hätte seinen falschen unbestimmten Artikel noch korrigieren müssen, dann wäre das folgende bestimmt niemals passiert...
Denn es kamen danach nur noch Sprüche von ihm in meine Richtung wie:
„Änder mal deinen Klingelton, ach... geht nich? Dann mach auf Vibrator, dann haste wenigstens ein bisschen Sexualleben.“

„Trinkt nicht zuviel Jungs, ihr wisst ja... das macht die kleinen grauen Zellen tot ne...“
er geht wieder rein, ich schütte meine Glas voll und die hälfte läuft über, 2 min später kommt er wieder raus:
„was hab ich dir gerade über die grauen Zellen erzählt? Schon alle weg?!“

Ansonsten hatte ich aber nen super Abend...

Dienstag wollten wir dann einfach noch mal diese wunderbare Facharbeit feiern, weshalb ich um 18 uhr beim Simon vorbei schaute, drei stunden blieb und plötzlich einen trockenen Kissenman im ICQ vorfand.

Beuteräuber: „ich hab imma noch keine bierader gefunden“

Hab ihn dann freundlichst gebeten seinen Arsch hierher zu bewegen, was er aufgrund eines phänomenal günstigen Taxiunternehmens in direkter Nachbarschaft auch tat. Die Taxifahrerin wollte aber mitfeiern und hat mir gefühlte 3 Liter Wasser weggesoffen... trotzdem hatten wir eine Menge spaß. Obwohl Kissenman ein Medizinbuch fand und mir daraufhin mit einem Messer in der Hand mitteilte:
„Tim, hier steht wie man Hodenkrebs heilt!“
„Ich hab keinen Hodenkrebs“
Er: „Sicher? Lass mich lieber nachgucken...“

Ich verzichtete dankend und war etwas froh das meine Eltern irgendwann heim kamen.

Der Mittwoch stand unter dem Motto: aller guten Dinge sind drei!
Nachdem ich eine halbe Stunde auf der Suche nach nem Fahrer rumtelefoniert habe, setzten wir unsere bewährte Taxifahrerin in Markus Auto und machten uns auf in den Biergarten. 16 uhr kamen wir an, 17 uhr machten die auf. Die überbrückungs-Autoparty erwies sich als sehr interessant, ähnlich wie die Rückfahrt.

Tim (im Trinkgut, etwas undeutlich gesprochen): „Markus, nehm wa nen ganzen Kasten?“
Markus mit verwirrter Zunge: „Gatze Katze?!“
Tim (mit 50 km/h unterwegs): „Markus, lös doch ma die Handbremse“
Markus: „Das is die Batterie du... oh... is doch die Handbremse ^^“

Mehr fällt mir dazu gerade nicht ein, bzw. ich darfs nicht bloggen. Deshalb geb ich diesen Post nun einfach mal an die Öffentlichkeit und freu mich über den scheiß, den sich andere vielleicht noch gemerkt haben
29.3.07 22:06





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung