Interessantes und krankes

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Spanien '07
     Spanien '06
     Allgemeines
     Zitate

* mehr
     Termine

* Links
     SMSvonGesternNacht
     Sündenrechner
     Samenbank Flavour
     Mini Playback Show
     Jump in my Car
     German-Bash.org
     Fussballsprüche
     Arschloch!
     Bauernregeln
     BÄM!
     Volker Racho
     Chuck Norris!
     Grillonen






Die guten Trends kommen immer wieder...

Bin seit dem Mittag aus Polen zurück und obwohl die paar Tage im Osten schon recht lustig waren, kam der Knaller zum Finale. Der Flieger setzt in Dortmund auf und irgend eine Flitzpiepe fängt an zu klatschen, er fängt an zu klatschen und lacht sich dann total kaputt, weil das ja so ein super lustiger gack war. Leider hat das gemeine Fußvolk selbigen nicht verstanden und fühlte sich in seiner Sehnsucht nach einem spontanen Landungsapplaus bestätigt, weshalb innerhalb von 5-10 Sekunden gut die Hälfte der Passagiere in lauten Beifall verfiel. Ich habe übrigens beschlossen das gleiche Prinzip auch mal für die lieben Bahnfahrer der Bogestra einzuführen, wäre doch gelacht wenn das nicht ginge. Werde einfach, wenn die Bahn das nächste Mal am Ückendorfer Platz hält, laut losklatschen und eventuell noch einen kleinen Rhythmus anstimmen, wartet mal ab... das wird ein Trend
5.6.06 23:30


Werbung


Eine weitere geniale Geschäftsidee

Als ich am Nachmittag zur Türe raus ging, stieg mir, in wohlig warmer Sommerluft, ein Geruch in die Nase. Es war der wundersame Geruch von Grillfleisch. Ich weiß nicht wo er her kam, oder wieso er folgende Reaktion auslöste, allerdings tat er es zweifellos, denn nichts anderes hätte mich auf diese Idee bringen können. Von einem Moment auf den Anderen wurde mir bewusst, dass 13-14 Jährige Mädchen einen derart enormen Unterhaltungswert haben, dass man sie eigentlich längst kommerziell nutzen sollte.
Klingt zunächst ein wenig seltsam, allerdings wird es durch meine folgende Argumentation sicherlich einleuchtend. Man müsste die Fähigkeit derer, die sich über triviale Dinge wie mehrere, verschiedenfarbige Apotheken freuen und beim Anblick dieser, zuverlässig wie eine Schweizer Uhr, jedes Mal einen Ausruf zum besten geben isolieren:

“Apotheke!!! Jedes Mal, wenn ich eine Apotheke sehe, dann ruf ich Apotheke!“

Würde man diese Funktion zusammen mit der Fähigkeit sich mehrere Minuten nur mit verwunderten Lauten wie „Oh? ; mmh? ; whh? ; woas? ; ja? ; ey wie?“ oder ähnlichem, unterhalten zu können verbinden. So hätte man eine interaktive Art von Schallplatte die man bei Bedarf abspielen und sich einfach freuen könnte. Natürlich ist der Abstellknopf nicht zu vernachlässigen, denn sonst würde wohl jedes verkaufte Exemplar nach wenigen Stunden aus dem heimischen Fenster des Kunden, direkt am Gartenzwerg vorbei, geradewegs in die Mülltonne fliegen.

Werde das Konzept noch weiter ausbauen, bin aber guten Mutes es in ein paar Monaten Marktreif ausgearbeitet zu haben und suche deshalb schon jetzt einmal Investoren. Bitte per Mail an TimVetter@gmx.de oder einfach in die Komments
6.6.06 23:47


Wochenendvorschau :)

So liebe Leute!
Da ich aus Erfahrung weiß, dass ich morgen um diese Zeit wohl kaum noch zurechnungsfähig sein werde, möchte ich schon jetzt mal wieder einen kleinen Countdown + Wochenendvorschau + Glückwünsche Post starten.

Also zunächst mal Herzlichen Glückwunsch zum Richtfest liebes Schwesterlein! Ich gehe einfach mal ganz dreist davon aus, dass du auch zu meinen Lesern gehörst. Falls nicht wird sich das wohl spätestens in ein paar Tagen zeigen. Wenn nämlich bis dahin keine Reaktion deinerseits auf diese Erwähnung hier kam, werde ich wohl eine Weihnachtskarte weniger verschicken im kommenden Winter

Nun aber zum wirklich interessanten Teil dieses Eintrags. Morgen findet das Eröffnungsspiel der WM 06 statt und mit diesem Ereignis wird wohl das Ende Gelsenkirchens eingeläutet.
Die Polen spielen im Anschluss in der Veltins-Arena, was Gelsenkirchen wohl schon zum Brennpunkt machen wird, noch eine ganze Ecke lustiger wird es aber wohl am Samstag.

Samstag ist nämlich NPD-Demo in der Stadt der 1000 Feuer und als ob das allein nicht schon für Chaos genug sorgen würde, ziehen die natürlich auch noch direkt durchs, nennen wir es mal, Migrantenviertel in Ückendorf. Man darf gespannt sein, ob hier auch so Partys steigen und das ganze in eine ordentliche Straßenschlacht ausartet.

Ich würde in dem Fall übrigens den NPDlern die Daumen drücken, denn die sind sicher in der Unterzahl und können nicht mit schweren Möbeln aus dem dritten Stock werfen 

Schade, wirklich schade das ich das nicht miterleben kann, aber was will man machen, wenn das Bier ruft
Bin nämlich das Wochenende in Oberaden und werde mich schon einmal ausgiebig auf die kommende Hallensaison vorbereiten, sowohl auf, als auch neben dem Feld
8.6.06 23:20


Was ein Wochenende...

So, nach diesem turbulentem Wochenende und einem ähnlich stressigem Start in die Woche, finde ich nun endlich Zeit die Geschehnisse der letzten Tage nieder zu schreiben.

Beginnen möchte ich mit Freitag, genauer gesagt mit dem Richtfest meiner Schwester. Wirklich ein hübsches Häuschen, dass sie da baut, noch hübscher war aber der feierliche Richtspruch, bei welchem sie sich ~5 Ramazotti reingepfiffen hat, Tradition ist halt Tradition
Ich bezweifle zwar, dass sie die folgenden Stunden noch ohne Sprachfehler überstanden hat, kann das aber nicht sicher wissen, da ich kurz nach Beendigung des offiziellen Teils dieser Festlichkeit in Richtung Glückauf Kampfbahn Gelsenkirchen aufbrach, um mir das WM-Eröffnungsspiel anzuschauen.

Durch die bei der Bauherrin verzehrten Hefe-Kaltschalen und die dazu gehörigen Aufwärmer schon heiter dabei, stand ich also in der Schlange vor dem Eingang und anscheinend hatte es sich noch nicht rumgesprochen das keine alkoholischen Getränke mit ins Stadion genommen werden durften. Rubbel die Katz wurden die vollen Kannen in der Menge verteilt und irgendwie verschlechterte sich mein Zustand unter der prallen Sonne doch recht schnell.

Nach dem Spiel, dessen Ergebnis wohl jeder kennt, ging’s dann zunächst nach Bochum, und gegen Abend noch mal in die Gelsenkirchener City, wo sensationell heitere Stimmung herrschte. Wirklich gelungen die Veranstaltungen dort!

Samstag früh ging es dann mit dickem Kopf und völlig heiser ab nach Oberaden, zum Übernachtungsturnier. Ein paar Stunden mit nem Ball über ne Schnur gespielt und dann schön zur Playersparty getigert. Habe sehr, sehr viel Spaß gehabt an diesem Abend.
Besonders die 14 jährigen Mädchen, die ganz höflich nach Zigaretten gefragt haben, sind wohl eine Erwähnung wert. Herrlich, also ihre Gesichter, nachdem ich in lautes lachen ausgebrochen war ^^

Am Sonntag haben wir dann, noch mit dem einen oder anderen Handicap mehr, das Finale vor etwa 300 Zuschauern gegen den Schweizer A-Jugend Meister mit 13:15 und 14:16 verloren.
Hat aber richtig Spaß gemacht und schließlich hat der 2. Platz für uns in Oberaden nun schon fast Tradition

Noch ein kleiner Tipp, damit ich vielleicht doch eines Tages mal Fördermittel vom Bund für diesen Blog als bildendes Medium bekomme: Schlaft niemals auf Judomatten, die sind unbequem und noch dazu sau schwer, glaubt mir
14.6.06 18:02


Fussballsprüche

Hab mal ein paar Fussballsprüche rausgesucht und die Quelle verlinkt, sind noch weitere geile dabei

Gerd Rubenbauer (der FIFA-Beauftragte zeigt eine Minute Nachspielzeit an): Jetzt wechselt Jamaika den Torhüter aus!

Marcel Reif: Ich will nicht parteiisch sein, aber: Lauft, meine kleinen schwarzen Freunde, lauft.

Karl-Heinz Körbel (als Trainer von Eintracht Frankfurt): Den größten Fehler, den wir jetzt machen könnten, wäre, die Schuld beim Trainer zu suchen.

Jörg Dahlmann: Da geht er, ein großer Spieler. Ein Mann wie Steffi Graf.

Johannes B. Kerner: Wenn man Gelb hat und so reingeht, kann man nur wichtige Termine haben.

Johannes Rau (zum Vorschlag, Fußballstadien nach Frauen zu benennen): Wie soll das denn dann heißen? Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion?

John Toshack (als Trainer von Real Madrid): Am Montag nehme ich mir vor, zur nächsten Partie zehn Spieler auszuwechseln. Am Dienstag sind es sieben oder acht, am Donnerstag noch vier Spieler. Wenn es dann Samstag wird, stelle ich fest, dass ich doch wieder dieselben elf Scheißkerle einsetzen muss wie in der Vorwoche.

Herbert Finken (der Berliner Tasmane begrüßt seinen Gegenspieler): Mein Name ist Finken, und du wirst gleich hinken.

Harald Schmidt: Jürgen Klinsmann ist inzwischen 694 Minuten ohne Tor. Das hat vor ihm, glaube ich, nur Sepp Maier geschafft.

Gerd Rubenbauer: Die Paraguayer foulen wie Lepra-Kranke!

Gerd Rubenbauer: Einen so harten Ellenbogen hat der in ganz Kolumbien noch nicht erlebt. Aber genaugenommen war es das Knie.

Diego Maradona (über Norwegen und Schottland): Die haben viereckige Füße. Das sind Robocops.

Dieter Eilts: Das interessiert mich wie eine geplatzte Currywurst im ostfriesischen Wattenmeer.

Berti Vogts: Wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker, nicht mal schwimmen kann er.

Anthony Baffoe (zu einem weißen Gegenspieler): Du kannst auf meiner Plantage arbeiten.

Anthony Yeboah (auf die Feststellung des "Kicker", er wohne "wie ein deutscher Musterbürger"): Soll ich etwa ein Lagerfeuer im Wohnzimmer machen?

Anthony Yeboah (er hatte gegen Michael Schulz nachgetreten): Ich wollte den Ball treffen, aber der Ball war nicht da.

Bela Rethy: Das da vorn, was aussieht wie eine Klobürste, ist Valderrama.

Beni Turnher: Der Rasen sieht alt und gebraucht aus, irgendwie erinnert er mich an die Kleider der Kelly Family.

Bert Papon (der Trainer von Dumfernline auf einer Pressekonferenz nach einer 0:7-Niederlage): Irgendwelche Fragen, bevor ich gehe und mich aufhänge?

Andreas Brehme (im Sportstudio auf die Frage, mit welchem Fuß er schießt): Also bei mir geht das mit dem linken Fuß genauer und mit dem rechten fester! Auf die Torwand schieße ich mit dem rechten.
Fussballsprüche
16.6.06 01:23


Das war ein Zeichen!

Wollte gerade zum ersten Mal in meinem Leben bügeln. Die Idee ist an sich ja schon absolut abwegig, aber irgendwie hab ich mir gedacht: „Komm Vetter, mach doch ma!“

Ich geh also schön in den Keller und stehe, auf die Erleuchtung wie der Spaß funktioniert wartend, vor dem Bügelbrett, da knistert es in der Ecke, direkt hinter einem Plastikbeutel.
„Alter, is das ne fette Ratte!“
Dachte ich, als das Vieh hinter dem Beutel hervor kam. Nur war es keine Ratte, sondern ein Igel. Bei dieser Begegnung stellte ich mir seltsamerweise sofort die Frage, wie ein Igel in meinen Keller kommt, und was zur Hölle er dort zu suchen hat.
Der gute sah ein bisschen unterernährt aus, deshalb tippe ich mal, dass er schon ein paar Tage da unten hauste. Hab ihn dann mit Hundefutter in einen Eimer gelockt und nach draußen verfrachtet. In 3 Stunden wird hier gegrillt, finde das istn fairer Vorsprung, bevor ich losziehe und ihn, sollte ich ihn erwischen, auf den Rost schmeiße

Nu hat mich das Mistvieh aber eiskalt vom Bügeln abgehalten, das muss ein Zeichen sein und aus diesem Grund wird wohl in nächster Zeit doch kein Hausmann aus mir.

Möchte diesen Eintrag gleichzeitig noch als Annonce nutzen:

Suche Frau
Aussehen und Charakter egal
Hauptsache hübsch, klug, nett und Hausarbeitstechnisch begabt =)
Auslieferung am besten noch Heute, hab riesigen Hunger und werde den Herd nicht mehr anfassen, hab angst
21.6.06 13:25


Witzesammlung :)

Nabend, hab letztes Wochenende vom Geilen, Jan die Witzesammlung bekommen, paar richtig geile Teile bei, die enthalte ich euch aber noch vor, da ich atm keine lust habe sie zu schreiben
Stattdessen gibts nun einen kleinen Zusammenschnitt von Witzen, die ich in den letzten Tagen gelesen habe, und die mir sehr gefallen haben

1) Das Finale der WM 06 in Deutschland. Ein Mann sitzt gespannt da und wartet auf den Spielbeginn.
Der Platz neben ihm ist leer.
Sein Hintermann beugt sich zu ihm und fragt: "Sagen sie mal, ist der Platz neben ihnen etwa frei???"
-"Ja...."
-"Aber wer zu Teufel hat ein Ticket für die größte Veranstaltung des Jahres und geht dann nicht hin?!"
-"Das Ticket gehörte meiner Frau. Sie ist vor ein paar Tagen gestorben."
-"Das tut mir leid! Aber haben sie denn keine Freunde oder Verwandten, die das Ticket genommen hätten???"
-"Doch, schon. Aber die sind alle auf der Beerdigung!"

2) ein schwuler stirbt und kommt in den himmel. petrus will sich bücken um für ihn das himmelstor aufzumachen, der schwule kann aber nicht widerstehen und nimmt petrus von hinten.
darauf petrus: "ey!?! mach das nie wieder, sonst kommst du in die hölle!!"
petrus gibt ihm noch eine chance und bückt sich wieder um das himmelstor aufzumachen, aber der schwule kann wieder nicht wiederstehen und nimmt ihn von hinten.
darauf kommt der schwule in die hölle.
ein paar tage später guckt petrus mal in der hölle vorbei, aber alles ist kalt und überhaupt nicht heiß, darauf fragt er satan: "warum ist es denn hier so kalt?"
satan: "versuch du dich mal zu bücken um das holz in den ofen zu werfen!"


3) ein deutscher, ein schwede und ein holländer kommen in den himmel.
petrus: "ihr könnt hier alles machen was ihr wollt, doch trettet nicht auf die schwarze wolke"
am nächsten tag kommt der deutsche mit einer total hässlichen frau zu den anderen beiden, der schwede fragt "was hast du denn gemacht?"
der deutsche: "ich bin auf die schwarze wolke getreten."
am tag danach kommt der schwede mit einer total hässlichen frau zu den anderen beiden, der deutsche fragt "was hast du denn gemacht?"
der schwede: "ich bin auf die schwarze wolke getreten."
am dritten tag kommt der holländer mit heidi klum im arm zu den anderen beiden. die fragen verdutzt: "was hast du denn gemacht?"
der holländer will grad antworten, da sagt heidi klum: "ich bin auf die schwarze wolke getreten."


4) ein mann kommt in die hölle, sagt satan: "ich hab 3 tore für dich, was du hier machen musst. tor nummer 1..."
das erste tor öffnet sich und es ist alles voller schwiegermütter dahinter.
der mann: "bäähhh ne, da will ich auf keinen fall hin, mach sofort wieder zu."
satan öffnet tor nummer 2, dahinter ist alles voller tiger, löwen und so weiter.
der mann: "aaahhh ne, da will ich auf keinen fall hin, mach sofort wieder zu."
satan öffnet tor nummer 3, dahinter stehen lauter männer bis zu den knien in scheiße und rauchen zigarette.
der mann: "hm na gut, das kann ich noch aushalten in der scheiße zu stehen."
der mann kommt hinter das 3. tor, kurz darauf kommt satan rein und ruft "ok jungs, die pause ist zu ende, alle wieder hinlegen!!"

5) Ein deutscher und ein holländischer Jäger liegen an der Grenze im Wald.
Da kommt ein Vogel. Beide halten drauf. Der Vogel landet tot genau auf
der Grenze. Beide hin und beide wollen ihr recht auf den Vogel geltend
machen. Da hat der deutsche eine Idee. Wir treten uns jetzt so lange in die
Hoden, bis einer nicht mehr kann. Ich fang an!! Der holländer ist ein -
verstanden. Der deutsche nimmt 10 Schritte anlauf und tritt zu!
Der holländer krümmt sich vor Schmerzen 5 Min auf dem Boden. Steht auf
und sagt: Jetzt ich! Ach sagt der deutsche jetzt hab ich keine Lust mehr auf
den Vogel.

und der letzte für heute

6) Michael Ballack, Thierry Henry und Ruud van Nistelrooy sitzen vorm Kreissaal.
Nach einer weile kommt eine Hebamme heraus und meint zu den 3en:
"Herzlichen Glückwunsch, sie sind alle Väter von sehr gesunden Jungen geworden. Es gibt nur ein Problem, wir haben ausversehen die Kinder vertauscht."
Ballack, Henry undvan Nistelrooy gucken sich zuerst fragend an, bis Michael Ballack wie vom Affen gejagt in den kreissaal stürmt.
Kurze Zeit später kommt er wieder heraus mit einem Baby, mit einer dunklen Hautfarbe, auf dem Arm wieder heraus.
Henry steht auf und sagt zu Ballack:
"Meinst du nicht, Michael, dass das mein Kind ist? Die hautfarbe ist ja wohl unverkennbar"
Darauf Ballack:
" ISt mir scheiß egal, hauptsache nicht den Holländer"
23.6.06 19:39


Dinge die Niemand wissen will...

Langweile mich im Moment ziemlich und wollte mich deshalb mal mit weltbewegenden Problemen beschäftigen und eine Lösung für das ein oder andere erarbeiten.
Da mir der Welthunger, oder die Krebs- bzw. Aidsheilung zu simpel erschienen überlegte ich mir was Neues. Das Ergebnis? Folgendes...

Wo schwimmt man schneller? In Wasser, oder in Wackelpudding?

Interessante Frage stimmts? Und äußerst schwer zu beantworten, sehr theoretisch das ganze, da es in der Praxis wohl kaum zu testen ist... Falsch! Gott schütze Amerika, denn da gibt es Menschen, die noch (*Wort such*) kreativer(?) sind als ich. Die haben das ganze getestet, in einem Schwimmbad, und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass es keinen Unterschied macht. Zwar ist die Dichte des Wassers sehr viel geringer, allerdings kann man sich in Wackelpudding wohl kraftvoller abstoßen und erreicht deshalb ähnliche Geschwindigkeiten. Hochinteressant nicht wahr?
29.6.06 19:12





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung